Projekte aus unserem Portfolio

Aktuell laufende oder kürzlich abgeschlossene Aufträge

 

Bremgarten: Spatenstich zum Wärmeverbund Bremgarten West

Am 16. Januar 2019 erfolgte der Spatenstich der neuen Heizzentrale "Bremgarten West". Mit dem Wärmeverbund werden zahlreiche Liegenschaften mit Wärme aus regionalen Holzschnitzeln versorgt.
Für die zu verlegenden Werkleitungen ist Steinmann verantwortlich für die Projektierung, Bauleitung und Koordination mit Grundeigentümern.

Link zur Medienmitteilung der AEW Energie AG.

Baden: Bauherrenvermessung Bäderquartier - Sicherung und Überwachung

Die Steinmann Ingenieure und Planer AG erbringt für die Projekte rund um das Bäderquartier zahlreiche Vermessungsdienstleistungen. Vor dem eigentlichen Baustart waren unsere Vermesser bereits vor Ort, mit dem Zweck fragiles und historisches zu schützen und zu dokumentieren.
Die denkmalgeschützte Apsis, eine Zeitzeugin des römischen Bades, wird während dem Bau konserviert und damit von weiteren Einflüssen geschützt. Steinmann hat deren Position und Orientierung vermessen, so dass diese nach Vollendung der Bauarbeiten wieder exakt am selben Ort zu liegen kommt.
Rund um die Baustelle liegende, bestehende Wohnhäuser sowie die historischen Bäderhotels sollen durch die Grossbaustelle nicht beeinträchtigt werden. Damit womögliche Bewegungen frühzeitig erkannt und rechtzeitig reagiert werden kann, überwacht Steinmann mit periodischen Messungen die Gebäude und die bis zu 12 m hohe Baugrubensicherung.

Rüfenach: Erneuerung Reinerstrasse

Im Auftrag der Gemeinde Rüfenach übernimmt die Steinmann Ingenieure und Planer AG die Projekt- und Bauleitung bei der Erneuerung der Reinerstrasse. Diese beinhaltet den Neubau der Wasserleitung, Teilersatz und Inlinersanierung der Kanalisationsleitungen sowie Neubau der Strasse. Im Zuge der Bauarbeiten wird im Auftrag der AEW ein neuer Kabelblock für die Stromversorgung erstellt. Die Werke werden voraussichtlich bis im Frühling 2019 fertiggestellt.

Herrliberg: Monitoring Wendegleis

Herrliberg-Feldmeilen ausgebaut. Das bestehende Gleis wurde von unserer Schwesterfirma Straub Vermessungen AG auf einer Länge von ca. 700m mittels automatisch angesteuerten Tachymetern überwacht. Die Auswertung der SBB Messgrössen erfolgte wöchentlich Zusätzlich wurden manuelle Deformationsmessungen an weiteren Bauwerken durchgeführt.

Windisch: Erneuerung Klosterzelg

Von März 2017 bis Oktober 2018 werden an der unteren Klosterzelgstrasse, am Knoten Klosterzelg und Teil der Klosterzelg- sowie der Bachmattstrasse die Gewerke Abwasser, Wasser, Elektrizität und die Strasse koordiniert erneuert. Die Baustelle liegt in der Schnittstelle zwischen Industrie, Wohnen und Zugang zum Bahnhof Brugg und erfolgt unter ständigem Schwerverkehr (Spedition Brugg Kabel AG, Freiverlad SBB AG). Im Rahmen der Bauleitung übernimmt Steinmann die Koordination mit Nachbarprojekten (z.B. Notwasserverbindung Brugg-Windisch, Centurion Tower), dem anliegenden Gewerbe sowie den Anwohnern und minimiert so baustellbedingte Einschränkungen.

Rüfenach: GEP 2. Generation

Mit der Erstellung des Generellen Entwässerungsplans wird im Auftrag der Gemeinde Rüfenach aufgezeigt, wie das Abwasser unter Beachtung von ökologischen und ökonomischen Aspekten abzuleiten ist.
Als Grundlage für die Beurteilung werden alle Kanalisationshauptleitungen der Gemeinde (ca. 8 km) und alle Abwasser Hausanschlüsse (ca. 330 Stück) mittels Kanalfernsehen aufgenommen und beurteilt. Im nächsten Schritt wird die hydraulische Kapazität des Kanalisationsnetzes mittels einer hydrodynamischen Modellierung überprüft.
Steinmann leitet aus den gewonnen Erkenntnissen entsprechende Massnahmen ab um den Gewässerschutz zu gewährleisten und die langjährige und wirtschaftliche Nutzung der Kanalisationsanlagen im Gemeindegebiet sicherzustellen.

Weiter zurückliegende Projekte